Studientage

für Sprachförderkräfte

Studientage für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen

Fr. 10. Februar 2023 | Sprechen und Handeln – Handeln und Sprechen | Nürtingen

Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen 

Bei diesem Studientag werden Praxisbeispiele, Lieder und Verse aus dem Arbeitsheft ausprobiert und geübt. Zusammen wird überlegt, wie diese mit den Kindern erweitert und vertieft werden können.
Auch wie die Vernetzung der neuen Wörter in andere Situationen gelingen kann, damit Kinder die neuen Begriffe in unterschiedlichsten Kontexten hören, erleben und selber anwenden können.
Ziel ist, dass Kinder Begriffe „begreifen“ und mit vielen Erfahrungen anreichern.
Alle Teilnehmer:innen erhalten die Arbeitshilfe zur Sprachförderung in der Kita „Sprechen und Handeln – Handeln und Sprechen“.

Datum: Fr. 10. Februar 2023
Uhrzeit: 
09.00 bis 16.00 Uhr 
Leitung: Elke Rosemarie Gompf, Dozentin für musisch-kreative Bildung
Kosten: 40 Euro (Kursgebühr, Verpflegung, Material)
Plätze: 18

Ort: Ev. Versöhnungskirchengemeinde Nürtingen
        Breiter Weg 26, 72622 Nürtingen 

Anmeldung nur über das Anmeldeformular 
bis 10. Januar 2023 

Frau Kerstin Schäfer
Geschäftsstelle
Betzgerstraße 26, 73733 Esslingen
Tel.: +49 711 5502 682, Fax: +49 711 5502 681
E-Mail: schaefer@denkendorfer-modell.de

 

 

 

Di. 28. Februar 2023 | Frage- und Modellierungsstrategien (MiKiG- Thema)

Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertagesstätten

Kognitive Prozesse und Sprachkompetenzen der Kinder werden am stärksten in intensiven, langanhaltenden Gesprächen mit Erwachsenen stimuliert. Sprachförderstrategien sind geeignet, Gespräche zu initiieren bei denen Kinder durch Fragen und Impulse zum Sprechen und Nachdenken angeregt werden.  
An diesem Studientag liegt der Fokus auf den Frage- und Modellierungsstrategien.

Datum:  Di. 28. Februar 2023
Uhrzeit: 9.00 – 17.00 Uhr
Leitung:  Eva Fieweger, ptz Stuttgart
Referentin: Marion Mattner
Kosten:  40 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze: 20

Ort: Evangelisches Bildungszentrum, Haus Birkach
Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart, www.hausbirkach.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular 
bis 19. Dezember 2022 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

Mi. 3. Mai 2023 I Einfach gleich mitmachen

Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen

Rhythmisch-musikalische Angebote wie Lieder, Tänze, Finger- und Handgestenspiele machen allen Kindern großen Spaß und haben ihren festen Platz im Kita – Alltag. Hier können die Kinder einfach gleich mitmachen und erleben sich kreativ mitgestaltend.
Mit diesen Methoden werden die Sprachentwicklung und der Sprechfluss der Kinder spielerisch gefördert und unterstützt, sowie ihre Sprechfreude geweckt. Die Kinder lernen das genaue Hinschauen und Hinhören und üben Konzentration und Geschicklichkeit. Außerdem erfährt jedes Kind Selbstwirksamkeit und die Gemeinschaft in der Gruppe.

Datum:  Mi. 3. Mai 2023
Uhrzeit:  09.00 bis 17.00 Uhr
Leitung: Eva Fieweger, ptz Stuttgart 
Mitarbeit:
Elke Gompf, Dozentin
Kosten:  40 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze:  20

Ort: Evangelische Akademie Bad Boll, 
Akademieweg 11,  73087 Bad Boll, www.ev-akademie-boll.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular
bis 3. März 2023 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

 

Studientage für Sprachförderkräfte in Schulen

Mi. 15. Februar 2023| Erfolgreich fördern, aber wie? | digital

Praxisberatung für Sprachförderkräfte an Schulen

Der Schritt von der Sprachbeobachtung zur Planung und Gestaltung von spezifischen sprachförderlichen Angeboten ist nicht einfach. Auch die Heterogenität der Gruppen erschwert die sprachförderliche Arbeit.
Im Rahmen dieser „Sprechstunde“ können die Teilnehmenden Fragestellungen rund um das Thema Beobachten-Planen- Fördern einbringen. Gemeinsam wird nach Lösungen gesucht.
Voraussetzung ist die abgeschlossene Teilnahme am Vertiefungskurs.

Datum:  Mi. 15. Februar 2023
Uhrzeit:15:00 – 17:15 Uhr
Leitung:  Eva Fieweger, ptz Stuttgart
Kosten:  20 Euro
Plätze: 18

Anmeldung nur über das Anmeldeformular 
bis 1. Februar 2023 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

 

Do. 4. Mai 2023 | Hören – Zuhören - Verstehen

Studientag für Sprachförderkräfte an Schulen

Die Zuhörkompetenz ist entscheidend für die Sprachentwicklung und eine wesentliche Voraussetzung für schulisches Lernen. Untersuchungen zeigen, dass neben der Lesekompetenz bei vielen Schüler:innen auch die Zuhörkompetenz zunehmend schlecht entwickelt ist.
Die auditive Wahrnehmung der Kinder zu fördern ist eine wichtige Aufgabe der Sprachförderung.
An diesem Studientag werden Spiele und Übungen vorgestellt und ausprobiert, die die unterschiedlichen Teilleistungen des Hörens – wie z. B. auditive Aufmerksamkeit, auditives Gedächtnis, auditive Verarbeitung … fördern.

Datum:  Do. 4. Mai 2023
Uhrzeit:  09.00 bis 17.00 Uhr
Leitung: Eva Fieweger, ptz Stuttgart 
Kosten:  40 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze:  20

Ort: Evangelisches Bildungszentrum, Haus Birkach
Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart, www.hausbirkach.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular
bis 4. März 2023 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de