Studientage

für Sprachförderkräfte

Studientage für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen

Do. 23. September 2021 | Wir sprechen viele Sprachen

Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen 

Eine große Zahl von Kindern wächst mit zwei oder mehreren Sprachen auf.
An diesem Studientag werden Spiele, Aktionen, kleine Projekte, Ideen zur Raumgestaltung sowie mehrsprachige Materialien vorgestellt, die die Herkunftssprachen der Kinder sichtbar und hörbar machen und zeigen, dass jede Sprache wertvoll ist.

Datum: Do. 23. September 2021
Uhrzeit: 
09.00 bis 17.00 Uhr
Leitung: Eva Fieweger, ptz Stuttgart
Mitarbeit: 
Elke Gompf, ptz Stuttgart
Kosten: 30 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze: 18

Ort: Evangelisches Bildungszentrum, Haus Birkach
Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart, www.hausbirkach.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular 
bis 1. August 2021 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

 

Mi. 24. November 2021 I Meine beiden Hände, mit zehn Fingern dran...

Fingerspiele – und was daraus entstehen kann
Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen

Kinder brauchen Menschen, die mit ihnen reden und ihnen zuhören, singen und Geschichten erzählen. Damit Kinder sich die Sprache so richtig erobern können, sollten Fingerspiele, Handgestenspiele, Lieder und Reime selbstverständlich zum Alltag der Kinder gehören.
Wenn Sprache mit Bewegung koordiniert wird, können sich Kinder Texte leichter merken. So erweitern Kinder spielerisch ihren Wortschatz und bekommen ein Gefühl für Klang und Rhythmus der deutschen Sprache.
An diesem Studientag werden viele alte und neue Handgesten- und Fingerspiele wiederentdeckt, gelernt und ausprobiert. Dabei wird besonders auf die methodische Umsetzung geachtet.

Datum: Mi. 24. November 2021
Uhrzeit: 
09.00 bis 17.00 Uhr
Leitung: Eva Fieweger, ptz Stuttgart
Mitarbeit:
Elke Gompf, ptz Stuttgart
Kosten: 30 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze: 18

Ort: Evangelisches Bildungszentrum, Haus Birkach
Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart, www.hausbirkach.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular 
bis 20. September 2021 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

 

Studientage für Sprachförderkräfte in Schulen

Do. 22. April 2021 I Magische Momente | wird verschoben

Magische Momente
Zaubern als Medium in der Sprachförderung
Studientag für Sprachförderkräfte in Schulen

Zaubern kann die vielfältigsten Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder auf spannende, spielerische Art fördern. Wer zaubert, entwickelt Kreativität, lernt Handlungsabläufe zu koordinieren, schult Feinmotorik, lernt synchron zur Handlung zu sprechen und stärkt seine sozialen und emotionalen Kompetenzen. Auch Kinder mit geringen Deutschkenntnissen können hier Selbstwirksamkeit erleben
Die Teilnehmer/innen erlernen einfache und wirkungsvolle Zauberkunststücke und erhalten eine kleine Grundausstattung an Zaubermaterialien.

Datum: Do. 22. April 2021
Uhrzeit: 
09.00 bis 17.00 Uhr
Leitung: Eva Fieweger, ptz Stuttgart
Mitarbeit:
  Elke Gompf, ptz Stuttgart
Kosten:  30 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze: 18

Ort: Evangelisches Bildungszentrum, Haus Birkach
Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart, www.hausbirkach.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular
bis 22. Februar 2021 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

 

Do. 23. September 2021 | Die Mischung macht's! | entfällt

Studientag für Sprachförderkräfte in Schulen

Ein großes und abwechslungsreiches Methodenrepertoire ist notwendig, um Schüler/innen individuell und differenziert in ihrer Sprachentwicklung zu fördern, sie zu motivieren und beim selbstständigen sowie gemeinsamen Lernen in der Gruppe zu unterstützen.
An diesem Studientag lernen die Teilnehmer/innen verschiedene praxiserprobte Methoden kennen, die durch Variation auf viele Themen und auf die unterschiedlichen Sprach- und Entwicklungsniveaus der Schüler/innen übertragen werden können.

Datum: Do. 23. September 2021
Uhrzeit: 
09.00 bis 17.00 Uhr
Leitung: Eva Fieweger, ptz Stuttgart
Mitarbeit: 
Elke Gompf, ptz Stuttgart
Kosten: 30 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze: 16

Ort: Evangelisches Bildungszentrum, Haus Birkach
Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart, www.hausbirkach.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular
bis 19. Juli 2021 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

 

Mi. 27. Oktober 2021 I Kinder stärken - Resilienz fördern

Studientag für Sprachförderkräfte Schulen

Kinder sind im schulischen Alltag vielen Herausforderungen und Belastungen ausgesetzt. An diesem Studientag erfahren die Teilnehmer/innen, wie die seelische Widerstandskraft der Kinder (Resilienz) im Rahmen der Sprachförderung gestärkt werden kann. „Jedes Kind braucht einen Fan!“
Die Referentin stellt das Konzept der Resilienz vor und vermittelt, welche Schutzfaktoren für eine gesunde Entwicklung des Kindes wichtig sind. Außerdem werden praktische Übungen zur Förderung der Resilienz vorgestellt.

Datum: 27. Oktober  2021
Uhrzeit: 
09.00 bis 17.00 Uhr
Leitung: Eva Fieweger, ptz Stuttgart
Mitarbeit: Cornelie Grünwald, Diplom-Pädagogin, Beratungslehrerin
Kosten: 30 Euro (Kursgebühr, Verpflegung)
Plätze: 18

Ort: Evangelische Akademie Bad Boll
Akademieweg 11, 73087 Bad Boll, www.ev-akademie-boll.de

Anmeldung nur über das Anmeldeformular
bis 15. September 2021 bei Andrea Ritter, ptz

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Grüningerstr. 25 (Haus Birkach) – 70599 Stuttgart
Sekretariat Andrea Ritter
T: +49 711 458 04 – 94 50
F: +49 711 458 04 – 77
andrea.ritter@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de

 

Sa. 13. November 2021 | Umgang mit herausforderndem Verhalten

Studientag für Sprachförderkräfte in Schulen 

Kinder, die sich herausfordernd verhalten, fühlen sich oft in ihren Bedürfnissen nicht wahrgenommen und sind häufig zutiefst entmutigt.      An diesem Studientag werden Wege aufgezeigt, wie Sprachförderkräfte herausforderndem Verhalten begegnen können.

Über diese zentralen Themen wollen wir in den Austausch kommen:

  • Alltagssituationen, die uns herausfordern
  • Vorstellen der Grundbedürfnisse nach „Grawe“
  • Bedeutung der ermutigenden, stärkenorientierten Grundhaltung
  • Wichtige Schutzfaktoren für eine gesunde Entwicklung von Kindern
  • Austausch von Beispielen zur Förderung dieser Schutzfaktoren (Resilienz) im Sprachförderunterricht: Blick auf Bewährtes und ressourcenorientierte Blicke für
    unsere weitere Arbeit an Schulen

Datum:  Sa. 13. November 2021
Uhrzeit:  09.15 bis 16.30 Uhr
Referentin: 
Cornelie Grünwald – Diplompädagogin, Beratungslehrerin
Kosten:  80  Euro (Kursgebühr, Verpflegung), Sprachförderkräfte des Denkendorfer Modells erhalten 50 % Ermäßigung
Plätze: 20

Ort:  Gemeindesaal St. Josef, Leubeweg 40, 89134 Blaustein

Anmeldung: schriftlich bis 28. Oktober 2021 mit dem Anmeldeabschnitt auf dem Flyer per Post oder gescannt per E-Mail an spf@caritas-ulm-alb-donau.de

Hier finden Sie die Kursauschreibung