Arbeitsgemeinschaften / Mitglieder

Mitglieder des Verbandes

Mitglieder im Verband sind örtliche Zusammenschlüsse von Sprachförderkräften als Arbeitsgemeinschaften, Gruppen oder eingetragene Vereine. Außerdem ist es auch möglich, als Einzelperson Mitglied zu werden.
Mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 24.10.2019 beträgt der Mitgliedsbeitrag für Arbeitsgemeinschaften 10 € pro Sprachförderkraft und Jahr, für Einzelmitglieder 10 € im Jahr.

Mitglied werden

Wenn Sie mit anderen Personen eine Arbeitsgemeinschaft gründen möchten oder Einzelmitglied werden wollen, dann können Sie hier die Mitgliedschaft beantragen. Der Leitungskreis steht Ihnen gerne beratend zur Seite. Er entscheidet auch über die Aufnahme.

Für die Aufnahme von Einzelmitgliedern gelten folgende Kriterien:

  • Die Arbeitsweise der Einzelmitglieder sollte der Zielsetzung des Verbandes entsprechen, eine AG mit Geschäftsführung und Mentorin zu gründen.
  • Es werden nur Personen aufgenommen, die als Sprachförderkräfte nach dem Denkendorfer Modell arbeiten oder damit beginnen wollen und an einem entsprechenden Grundlagenkurs teilgenommen haben.
  • Einzelmitglieder sollen Anschluss an eine benachbarte AG suchen und Kontakt mit dem Verband und der Fortbildungsstätte, Bereich Sprachförderung im ptz, pflegen.
  • Eingeschlossen ist auch die Beteiligung an der jährlichen Statistikerhebung des Bereichs Sprachförderung beim ptz.
  • Aus Städten/Gemeinden, in denen eine AG Verbandsmitglied ist, werden keine Einzelmitglieder aufgenommen.
  • Aus Städten/Gemeinden, wo eine AG aus dem Verband ausgetreten ist, werden zwei Jahre lang keine Einzelmitglieder aufgenommen.