Das Kultusministerium hat Vertreter des Denkendorfer Modells, der Liga der Wohlfahrtsverbände und des Vereins BIA zur Mitarbeit an der Ausarbeitung einer neuen HSL-Richtlinie (ab 2023/2024) eingeladen. Das Denkendorfer Modell wird von Birgit Schroth, Eva Fieweger und Hansjörg Ludwig vertreten. Auch die Aktivistin Lynn Sziklai und weitere werden an der Neufassung mitwirken. Das erste Gespräch ist für den 21.10.2021 geplant.